DatenbankManufaktur

Anwendungen so individuell wie Ihr Unternehmen   –   Office- und VBA-Erfahrung seit 1995

Import von Daten aus dem Internet

Diese beiden Beispiele zeigen, wie Sie Daten aus dem Internet herunterladen und in Ihre Anwendung importieren können.

Wetterdaten des Deutschen Wetterdienstes

Der Deutsche Wetterdienst stellt die Tagesdaten vieler Wetterstationen als Textdateien zum Download zur Verfügung. Für das Energiemanagement eines Konzerns habe ich den Download und Import dieser Daten automatisiert. Die Mitarbeiter können den Energiverbrauch jetzt mit den Temperaturen vergleichen und Auffälligkeiten in den Lastprofilen leichter finden.

Internetdaten - Wetterdaten herunterladen und importierenZum Vergrößern auf das Bild klicken

Grenzwerte für Wirkstoffe der "EU Pesticides database"

Für das Chemisches Labor Dr. Mang habe ich den Import von Grenzwerte für Wirstoffe in eine vorhandene Anwendung automatisiert. Die Daten werden von der EU als XML-Dateien zum Download angeboten. Beim automatischen täglichen Import wird die Datei zunächst auf Änderungen geprüft. Nur wenn notwendig, werden die Daten heruntergeladen und importiert. Dabei werden die Änderungen protokolliert. Außerdem wird geprüft, ob der Import täglich gelaufen ist. So ist sichergestellt, dass das Labor immer gegen die aktuell gültigen Grenzwerte prüft.

Internetdaten - Grenzwerte für Wirkstoffe herunterladen und importierenZum Vergrößern auf das Bild klicken

Allgemeines

Alle Daten, die als Datei bereitgestellt werden und über eine direkte URL ansprechbar sind, lassen sich herunterladen. Ist die Struktur bekannt, lassen sich die Daten entweder direkt einbinden (.xls, .csv-Dateien) oder importieren (.txt, .xml). Sie stehen vor einem ähnlichen Problem, wissen aber nicht, ob die Daten importiert werden können? Sprechen Sie mich an, gemeinsam finden wir eine Lösung.